Nächste Runde ab Wintersemester 2014/15


Im Wintersemester 2013/14 haben 20 Bachelor-Absolventen ihr Masterstudium bei uns aufgenommen. Damit sind wir auf Grund der sehr großen Bewerberzahl an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen. Im nächsten Wintersemester startet
eine neue Runde des Studiengangs "Fachjournalismus und Unternehmenskommunikation", der JournalistInnen und PR-Profis in den Feldern Technik und Wirtschaft ausbildet. Der offizielle Bewerbungszeitraum beginnt am 1. Mai 2014.

Bewerbungsschluss ist der
15. Juli 2014.

Unterlagen können ab 1. April angefordert werden bei:

lutz.fruehbrodt@fhws.de

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Master-Studiengang

„Fachjournalismus und Unternehmenskommunikation“

Lassen Sie sich an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt (Standort Würzburg) zu einem modernen Kommunikationsexperten ausbilden! Dabei können Sie zwischen den Schwerpunkten „Technik“ und „Wirtschaft“ auswählen. Die Basisausbildung erfolgt für Journalismus wie für Public Relations – eine Spezialisierung danach ist möglich und sinnvoll.

Warum diese Fächer studieren? Ganz einfach: Technik und Wirtschaft spielen in unserer Gesellschaft eine immer wichtigere Rolle – weshalb die beiden Bereiche in den Medien angemessen abgebildet werden müssen.

„Angemessen“ bedeutet zweierlei. Erstens, da Technik- und Wirtschaftsthemen in den Medien immer häufiger vorkommen, braucht es ausreichend Personal dafür. Zweitens, die JournalistInnen und PR-Profis in diesem Bereich müssen aber auch hochgradig kompetent sein. Sie müssen eine mitunter sehr komplexe Materie anschaulich und verständlich darstellen – ohne dabei grob zu vereinfachen.

Wir bilden solche KommunikationsexpertInnen aus. Unsere Ausbildung

  • ist dabei von Beginn an sehr anwendungsorientiert und praxisnah
  • bietet die Möglichkeit, sehr schnell unter Anleitung auf unserem Online-Portal
    "Der Technikjournalist" (http://www.technikjournalist.org) oder freiberuflich bei
    anderen Medien zu veröffentlichen
  • basiert auf Kooperationen mit Medienhäusern (z.B. mit Vogel Business Media)
  • beinhaltet zahlreiche Gastvorträge renommierter Experten und eine Vielzahl von Exkursionen zu Unternehmen und Events

Wer den dreisemestrigen Studiengang erfolgreich absolviert, erhält ein Master-Zertifikat. Berufstätige können das Aufbaustudium aber auch  in Teilzeit belegen. Die Regelstudienzeit beträgt dann sechs Semester.